Zierstrauchrosen


Zierstrauchrosen sind im Grunde größere Edel- und Floribundarosen. Ihr Wuchs ist aufrecht, breit, mit leicht überhängenden Trieben und sie erreichen eine Höhe von bis zu 200 cm. Durch ihre Abstammung gibt es Sorten die den Edelrosen ähneln, aber auch Sorten die wie Floribundarosen blühen. Wie auch immer öfter- oder dauerblühend sind sie allemal. Zierstrauchrosen werden verwendet in hohen Beeten, in Dreier-Gruppen, als Einzelstrauch oder als undurchdringliche Hecke. Der Pflanzabstand richtet sich nach dem Verwendungszweck und der Wuchskraft der Sorte. Im allgemeinen beträgt der Pflanzabstand 60-100 cm. Die meisten hier aufgeführte Sorten pflanzt man am besten zu dritt. Die Rosen bilden auf dieser Weise einen dichten Strauch der regelmäßiger und reiher blüht und in der Rabatte wirkungsvoller ist. Bei Pflanzung einer Dreiergruppe empfehlt sich einen Pflanzabstand von 45 cm.

  • Amalia Renaissance Heesterroos
  • Astrid Grafin von Hardenberg
  • Bonita Renaissance
  • Ghita Renaissance
  • Maria Renaissance
  • Mozart
  • Nina Renaissance
  • Nadia Renaissance
  • Princes Alexandra
  • Red Eden
  • Rosenstadt Feising
  • Sahara